Mit Freunden teilen

Naturmedizinischer Wirkstoff Sarsaparille, Stechwinde

Sarsaparilla (Smilax aristolochiaefolia)

Diese Art der Stechwinden ist in Mexiko beheimatet. Alle Smilax-Arten wurden in der Volksmedizin in Zusammenhang mit Harnwegs- oder Haut-Erkrankungen angewandt.

Homöopathische Anwendung von Sarsaparille, Stechwinde

die Aktivierende unterstützt bei:

  • Entzündungen und Reizungen der Harnorgane
  • ständiger Müdigkeit durch den Harninfekt
  • Nierenfunktionsstörungen
  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • Verdauungsstörungen

Bitte beachten Sie: Alles, was die Gesundheit unterstützen kann, kann ihr auch schaden. Häufig ist das eine Frage der Dosis oder der Verträglichkeit mit anderen Arzneimitteln und möglicherweise bestehenden Grunderkrankungen. Dieses Wirkstoff-Porträt nennt nicht alle Eigenschaften, die bei der arzneilichen Anwendung beachtet werden müssen. Lassen Sie sich daher über mögliche Neben- und Wechselwirkungen von Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker beraten und lesen Sie die Packungsbeilagen von Arzneimitteln.