Homöopathie

Lymphdiaral Drainagesalbe

Homöopathische Arzneispezialität zur lokalen Anwendung bei Schwellungen und Entzündungen der Lymphknoten und bei Störungen des Lymphabflusses

Ihre Vorteile von Lymphdiaral® Drainagesalbe im Überblick:

  • Unterstützung bei Störungen des Lymphabflusses
  • bei Schwellungen und Entzündungen
  • zugelassen ab 1 Jahr

Unterstützung des Lymphsystems bei Schwellungen und Infekten

Lymphe wird in allen Körper-Regionen im Gewebe gebildet und fließt dann durch die Lymphgefäße in Richtung Herz, wo sie in Herz-Nähe ins Blutgefäß-System mündet. Auf diesem Weg sind den Lymphgefäßen die Lymphknoten zwischengeschaltet. Lymphknoten sind die Zentren, in denen alle Immun-Reaktionen koordiniert werden – genau wie die Mandeln im Rachenbereich. Hier wird die Lymphe gereinigt, d. h. Krankheitserreger und schädliche Stoffe werden abgebaut. Außerdem werden Abwehrzellen (Lymphozyten) bei Bedarf aktiviert und vermehrt.

Die gesamte Lymphe aus dem Kopf fließt über die Lymphknoten im Halsbereich ab. Geschwollene Hals-Lymphknoten sind ein Zeichen für hohe Aktivität des Lymphsystems. Die sanften Grifftechniken der Manuellen Lymphdrainage können den Lymphfluss anregen und Stauungen oder Schwellungen beseitigen. Auch das sanfte Ein-„streicheln“ der Lymphdiaral® Drainagesalbe kann das Lymphsystem unterstützen.

Am besten, Sie tragen die Salbe hinter/unter den Ohren auf, streichen sie mit sanft kreisenden Bewegungen abwärts im Bereich der Hals-Lymphknoten und in Richtung Schlüsselbein-Grube aus. Die Salbe eignet sich auch für einen Halswickel über Nacht.

Dosierung

Aufbringen und Einreiben:
Zunächst im Lymphknoten- und Lymphabflussbereich (Hals, Leiste), dann im Bereich der Beschwerden.

Falls nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Erwachsene, Jugendliche ab 12 Jahren und Kinder (7 - 11 Jahre): 
1- bis 3-mal täglich 2 bis 3 cm Salbenstrang 

Kinder (1 - 6 Jahre): 
1- bis 3-mal täglich 1 bis 2 cm Salbenstrang

Produktangaben
Packungsgrößen PZN
40 Gramm 3757465
100 Gramm 3757471
zugelassen ab 1 Jahr

Hinweise für Schwangere und Stillende entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage.

Gefleckter Schierling (Conium maculatum) - Wirkstoffe Pascoe Naturmedizin Gefleckter Schierling
(Conium maculatum)

der Auflösende unterstützt bei:

  • Lymphknoten-Schwellungen
Schwarzer Spießglanz - Stibium sulfuratum nigrum Schwarzer Spießglanz
(Stibium sulfuratum nigrum)

das Lymphmittel unterstützt bei:

  • Lymphabflussstörungen
  • Lymphknotenschwellungen
Quecksilber(II)-iodid
(Mercurius bijodatus)

das Lymphmittel unterstützt bei:

  • Schleimhautentzündungen
  • Halsschmerzen
  • geschwollenen Lymphknoten
Ringelblume (Calendula officinalis) - Wirkstoffe Pascoe Naturmedizin Ringelblume
(Calendula officinalis)

die Wundheilende unterstützt:

  • bei Erkältungsneigung

10 g enthalten:

Wirkstoffe

 

Conium D2

0,40 g

Calendula Ø

0,20 g

Mercurius bijodatus D5

0,01 g

Stibium sulfuratum nigrum D2

0,01 g


Sonstige Bestandteile: gereinigtes Wasser, emulgierender Cetylstearylalkohol (Typ A), Ethanol 86% (G/G), Oleyloleat, Sorbitol, Lactose-Monohydrat

Lymphdiaral® Drainagesalbe
Homöopathische Arzneispezialität
Zur Anwendung auf der Haut. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab: Zur lokalen Anwendung bei Schwellungen und Entzündungen der Lymphknoten und bei Störungen des Lymphabflusses. Enthält Cetylstearylalkohol. Über Wirkungen und mögliche unerwünschte Wirkungen lesen Sie die Gebrauchsinformation und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Zulassungsinhaber und Hersteller: Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35394 Giessen, info@pascoe.de. Abgabe: Rezeptfrei/apothekenpflichtig. 
 

Weitere Produkte
Jetzt online kaufen