Mit Freunden teilen

Naturmedizinischer Wirkstoff Pankreatinum

Pancreatin

Pankreatin ist ein aus der Bauchspeicheldrüse von Hausschweinen gewonnenes enzymatisch aktives, komplexes Gemisch von Wirkstoffen. Durch die Extraktion der Schweine Pankreasdrüse mit anschließender Aufreinigung und Trocknung des Extraktes wird der Wirkstoff gewonnen. Man erhält ein bräunliches, schwerlösliches Pulver. Homöopathische Zubereitungen von Pankreatinum sind angezeigt bei Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Bauchweh ca. 1 Stunde nach dem Essen, Pankreas-Funktionsstörungen, Appetitlosigkeit sowie Blähungen die auch zu Herzbeschwerden führen können.

Homöopathische Anwendung von Pankreatinum

das Pankreas-Stimulans unterstützt bei:

  • Verdauungsbeschwerden, Blähungen
  • Bauchweh ca. 1 Stunde nach dem Essen
  • Pankreas-Funktionsstörungen
  • Appetitlosigkeit
  • Blähungen die auch zu Herzbeschwerden führen können

Bitte beachten Sie: Alles, was die Gesundheit unterstützen kann, kann ihr auch schaden. Häufig ist das eine Frage der Dosis oder der Verträglichkeit mit anderen Arzneimitteln und möglicherweise bestehenden Grunderkrankungen. Dieses Wirkstoff-Porträt nennt nicht alle Eigenschaften, die bei der arzneilichen Anwendung beachtet werden müssen. Lassen Sie sich daher über mögliche Neben- und Wechselwirkungen von Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker beraten und lesen Sie die Packungsbeilagen von Arzneimitteln.