Mit Freunden teilen

Naturmedizinischer Wirkstoff Zinn(II)-iodid

Stannum jodatum

Stannum jodatum oder auch Zinn(II)-iodid ist eine anorganische chemische Verbindung des Zinns aus der Gruppe der Iodide (Verbindungen von Iod mit Metallen). Es trägt die Summenformel Snl2. Es handelt sich dabei um einen rötlich-gelben Feststoff. In der Homöopathie wird Stannum jodatum in potenzierter Form eingesetzt bei Schleimhautentzündungen, Bronchitis, Hustenreiz und Bindegewebsschwäche.

Homöopathische Anwendung von Zinn(II)-iodid

das Schleimhaut-Schützende unterstützt bei:

  • Schleimhautentzündungen
  • Bronchitis
  • Bindegewebsschwäche
  • Hustenrei

Bitte beachten Sie: Alles, was die Gesundheit unterstützen kann, kann ihr auch schaden. Häufig ist das eine Frage der Dosis oder der Verträglichkeit mit anderen Arzneimitteln und möglicherweise bestehenden Grunderkrankungen. Dieses Wirkstoff-Porträt nennt nicht alle Eigenschaften, die bei der arzneilichen Anwendung beachtet werden müssen. Lassen Sie sich daher über mögliche Neben- und Wechselwirkungen von Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker beraten und lesen Sie die Packungsbeilagen von Arzneimitteln.